Sie haben die richtige ERP-Software gefunden. Was muss man beachten, damit die ERP-Einführung ein Erfolg wird?

Einführung eines ERP-Systems

Wichtige Faktoren für die Einführung einer ERP Software sind die Auswahl des passenden ERP-Systems, eine gute Projektvorbereitung, ein dediziertes Projekt-Team und eine systematische Software-Einführung.

Der Einsatz eines ERP-Systems muss auf allen Ebenen geprüft werden – vom Management bis zum Nutzer, wie bei einem unternehmerischen Projekt. Der Prozess gliedert sich in mehrere Phasen.

In jeder Phase sind besondere Kompetenzen gefragt:

  • Vorabuntersuchung: Festlegen der Projektmanagement-Regeln, Prüfung dieser Regeln und Festlegen der funktionalen Anforderungen. Diese Phase erfordert funktionelle und fachliche Fähigkeiten. Dabei kommen häufig Berater zum Einsatz, die eng mit den Mitarbeitern aus den jeweiligen Fachabteilungen zusammenarbeiten
  • Entwicklung/Anpassungen: Erstellen einer Übersicht der relevanten Anpassungen
  • Vorbereitung und Durchführung von Tests (Integrationstests, Prozesstests)
  • Schulung der Anwender und Vorbereitung auf die Umstellung
  • Wechsel vom alten auf das neue System und Überprüfung der korrekten Datenübertragung